Das medizinische Center

Donation Goal is €23.000
5% Donated/€21.700 To Go

Das medizinische Center

Das Projekt ist eine Zusammenarbeit zwischen Lien e.V. und Sham humanitarian organization – Medical Office in Syria.

Die gebührenfreie Leistungen des Centers beinhalten:

  • Ärztliche Untersuchungen und –Behandlungen
  • Notfalldienst – auch Nachts
  • Geburtshilfe
  • Krankenwagen
  • Medikamente

1- Das medizinische Center in Kinsabba – Latakia

Das Projektzielt darauf ab,die medizinische Grundversorgung, Notfalldienste sowie Geburtshilfe gebührenfreian alle Einwohner von Kinsabbaund weiteren 15 Dörfern im Umlandvon Latakia zur Verfügung zur stellen. Schätzungsweise werden 8.000 bis 10.000 Patienten pro Jahr medizinisch grundversorgt.

Die Lebensbedingungen der Menschen in dieser Gegend sind momentan sehr schwierig. Die meisten Familien leben von der Landwirtschaft, die ja auf Grund des Konfliktes beinahe zum Stillstand gekommen ist. Auch sind Absatzmöglichkeiten der landwirtschaftlichen Erzeugnisse dramatisch gesunken. Zudem befindet sich dort eine große Zahl an Vertrieben und Flüchtlingen, die auf Hilfe Dritter angewiesen sind.

Eine dauerhafte medizinische Grundversorgung für diese Gegend ist bis jetzt nicht sichergestellt; die nächste Möglichkeit einer medizinischen Behandlung liegt mehr als 10 km entfernt, und der Weg dorthin ist sehr gefährlich.

Vor diesem Hintergrund kommt unserem Projekt mehr Bedeutung und Wichtigkeit zu.

Das Center wird in einem Haus (160 m2) eingerichtet. Es besteht aus einem Warteraum, zwei Behandlungszimmern, Geburtsraum, Apotheke und einem kleinen Raum fürs Management. Die Kosten für die Ausstattung und Inbetriebnahme des Centers für die ersten 6 Monate belaufen sich auf 23.000 Euro.Projektbeginn Oktober 2015.

Wenn Sie das Projekt finanziell unterstützen möchten, können Sie gerne Ihre Spende an das Spendenkonto von Lien e.V. unter Angabe von „Medical Center“  als Verwendungszweck tätigen.

Oder Per Paypal  

.

Vielen Dank.